Tipps für ein entspanntes Leben

In der heutigen Zeit vergessen viele Menschen, wie wichtig es ist, einen Ausgleich zum Alltagsstress zu finden. Nicht selten entwickelt sich über lange Zeit ein Burnout, welcher schwer zu therapieren ist. Hier sind einige Tipps, um Stress abzubauen und sich zu entspannen.

Kontinuität

Das Wichtigste ist, dass man den Stress vom Alltag regelmäßig abbaut. Entweder, man plant jeden Tage ein paar Minuten für sich selbst ein, oder man nutzt das Wochenende, um sich etwas mehr Erholung zu gönnen. Es ist bewiesen, dass kleine Auszeiten schon ausreichen, um Probleme mit chronischen Verspannungen zu lindern.

Der richtige Sport

Viele Menschen treiben zum Ausgleich Sport. Doch nicht jede Sportart eignet sich dazu, Stress abzubauen und sich zu entspannen. Generell gilt, dass Ausdauertraining einen positiven Effekt erzielt. Besonders gut eigenen sich Joggen, Schwimmen oder Rad fahren. Desweiteren sind Pilates und Yoga zu empfehlen.

Autogenes Trainingman-814697_960_720

Das autogene Training stellt eine Form der Selbsthypnose dar. Wenn man sich in den Zustand versetzt hat, füttert man das Unterbewusstsein mit positiven Botschaften. Durch diese Methode wird zusätzlich die Konzentrationsfähigkeit verbessert.

Sauna

Ein Saunabesuch wirkt sich nicht nur positiv auf den Köper aus, da das Immunsystem gestärkt und die Haut gereinigt wird – er ist auch sehr entspannend. Vorher sollte man sich allerdings informieren, wie oft und wie lange man die Sauna nutzen sollte.

Progressive Muskelentspannung nach Jacobson

Diese Methode basiert darauf, dass man ganz bestimmte Muskelgruppen bewusst anspannt und danach wieder entspannt. Dabei lernt man, Verspannungen selber zu lindern und Stress abzubauen. Diese Übungen kann man fast überall anwenden – ob im Büro, zu Hause oder in der U-Bahn.

Wellness-Programme

In vielen Städten gibt es Wellness-Hotels oder Bäder, die ebenfalls mit einem solchen Bereich ausgestattet sind. Der Begriff “Wohlbefinden” wird dabei ganz neu definiert. Egal, ob man sich massieren lässt, sich ins Solarium legt oder einfach eine Stunde im Whirlpool entspannt – dort kommt jeder auf seine Kosten.

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *